Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): schicklich

schicklich

, adj.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
auch schicklichen adv.
geeignet, angemessen, förderlich, rechtmäßig
  • wäre, daß ... H., ihr mann, abginge, so wollen ... wir ihr einen andern als schicklichen mannträger geben ..., für den sie uns bittet und der lehens und wappens genoß ist
    1415 Zehnter,Messelh. 318
  • das die ... pfarrkirch ... den ... stiftherren bi uns zů verwalten, zů versaͤchen, schicklich personen daͧruff oͤrdenlicher oberkeit zů presentieren ... gewalt haben
    1486 BernStR. VI 1 S. 234
  • ettliche artikel villicht zur selben zit schicklich angesatzt weren, aber jetzunt ... nit in gemeiner uͤbung
    1488 SchlettstStR. 906
  • verordnen, das si hilflich und schicklich zu solicher unserer hofordenung und regiment
    1497 Fellner-Kretschmayr II 7
  • ob derselb, so die maist stym hat, tauglichen und schicklichen zw solichem burgermaisterambt [sei]
    1517 WienRQ. 256
  • de erßame radth suͤeth vhor rechtmetich vnd schicklick ahn, dath de richteheren vnd voͤgede de ordel ßuͤluest gefunden
    1533 BrschwStR. (1532) 325
  • dardurch ...ein regent ... den parthen schicklicher antworth vnd abschid geben muge
    1540 JenaStO. Art. 9
  • die neu zusammengetragene bergwerksordnung, ob dabei sonderlich wegen etlicher etwa nicht allerdings recht und schicklich gegebener bergwerkswörter was zu erinnern sey, euch übersehen zu lassen
    1667 Wutke,SchlesBergb. II 218
  • regalien ... sind ... diejenigen rechte, welche der obersten gewalt uͤber die zum privateigenthume nicht schicklichen, dennoch aber zu dem allgemeinen vermoͤgen der republik gehoͤrigen guͤter ... zugestanden sind
    1758 v.Justi,Staatsw. II 129
  • sollen ... an schicklichen orten ein oder zwey von dem stadt gericht abhaͤngende creyß-richter angestellt werden
    1793 NCCPruss. IX 1613
  • muß der richter durch schickliche fragen zu erforschen suchen: ob der testator sich in ansehung seiner geisteskräfte in einem solchen zustande befinde, daß er seinen willen gültig äußern könne
    1794 PreußALR. I 12 § 145
  • kirchensuͤhne und kirchenbuße werden vermischt gesagt: ersteres scheint ein schicklicherer ausdruck zu sein
    1795 IdLiefl. 111
  • zu guter harmonie und schickeliger aufführung bey unseren zusamenkünfften
    1801 SchleswDorfO. 855
  • die ganze diöces wird ... in schickliche, soviel möglich mit der weltlichen amts eintheilung übereinstimmende capittelsbezirke abgetheilt
    1806 DZKirchR. 12 (1902) 213
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):