Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schiedgeld

Schiedgeld

, n.

eine jährliche Abgabe
vgl. Paktgeld
  • ein jeder herr, prælat vnd vom adel, der ... heuser, doͤrffer oder feldmarcken ... umb ein jaͤhrlich pact oder schiedtgelt innen hat, sol jaͤrlich geben ...
    1573 CCMarch. IV 3 Sp. 7
  • [Jahresrechnung:] 79 gulden schiedgeld vom amtsschäfer
    1589/90 RonneburgHdw. 89
  • das er ..., seine erben oder getreue gemelt vorwerk K. ... geruhlich innehaben, ... unserm erzstift dakegen jehrlichen einhundert taler ... zum schiedtgelde abtragen und erlegen sollen
    1596 BrandenbSchSt. II 239