Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schiemann

Schiemann

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
zur Etymologie vgl. DWB. IX 15
Mitglied einer Schiffsbesatzung mit Aufsicht über die Segel
  • vor twe schimmans te lonen die [up?] dat schip arbeyden
    1371 MnlWB. VII 555
  • schim-man. proreta: qui in prora tutelae nauis praesidet
    1599 Kilian3 s.v.
  • der schieman hat den vordertheil des schiffs zu versehen, und daß tog und tackelen im inladen an gebührenden ort gesetzet werden, zu verordnen
    1608 Kluge,SeemSpr. 687
  • dem schimmann ist die besondere aufsicht uͤber die segel und waͤnde anbefohlen
    1750 J.J. Surland, G J.J. Surland, Grundsaͤtze des europaͤischen See-Rechts (Hannover 1750) 26
  • da denn bescheiniget wuͤrde, daß die guͤther verringert waͤren, so sollen durch die gerichts-verwaltere ... von ampts wegen des schiffs haupt-boßmann, schimmann, zimmermann ... bey ihren leiblichen eyden um ihre wissenschaft befragt ... werden
    1769 HambGSamml. VII 88