Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schießgezeug

Schießgezeug

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
Ausrüstung eines Schützen
  • welicher ... zwen boͤltz einen schuß schüsse, der wer den andern gemeynen schießgesellen sinen schießgezüg verfallen
    1473 Straßburg/Privatbrf. II 173
  • op den scheessoindagen, as man is verbunden zo scheißen, in die gesellen, den dan scheesen gebuert, die sullen zo tzwelff uyren nae myßtzyt myt yren scheesgetzuyge by den Kleveren syn
    um 1490 Ewald,RheinSchützenges. 190
unter Ausschluss der Schreibform(en):