Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schiffbauer

Schiffbauer

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
(zunftgebundener) Handwerker, der Schiffe baut
  • schiffbuwir 
    1400/02 DOrdHandelsrechn. 117
  • wen de scheepbauers den meistern in der stadt arbeiden, schölen se verdeenen des dages 4 ß by erer egenen kost
    1514 HambZftRolle 243
  • dat een ambt der scheepbauer ... hebben schölen twe morgenspraksherren und twe older lüde
    1544 HambZftRolle 243
  • [es soll niemand] von obbenannten zur loͤschung des feuers verordneten zimmer- und mauer-leuten, schiff-bauern ... ausser dieser stadt bleiben
    1626 HambGSamml. IX 168
  • wofern mangel daran [schiff] wahrgenommen, [soll] durch zuziehenden schiffbauer examiniret [werden]
    1753 Heiman,Neckarschiffer I 307
  • hatten die schiffbäuer vor einen wagen mit dielen oder stangenholz nur 1 sols ane eingangsgebühr zu erlegen
    1789 ElsMschr. 3 (1912) 433
  • [paraphen-jura:] schiffsbauer, welche mit verfertigten schiffen und schiffbauholz einen handel treiben, zahlen ... jaͤhrlich zehn thaler
    1802 NCCPruss. XI 1054