Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schindmesser

zum Schinden (I 1) verwendetes Messer; Messer des Schinders (I), das dieser in entehrender Absicht demjenigen an die Tür steckt, der sein verendetes Vieh selbst abdeckt und damit in die Rechte des Schinders eingreift