Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): (Schinkenlag)

(Schinkenlag)

, n.

Gelage, Festmahl einer Gilde, bei dem der Schinken (II) verzehrt wird, der den Mitgliedern zu best. Anlässen gestiftet wird