Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schirmbrief

Schirmbrief

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I Schutzbrief, Urkunde über Schirm (I); im Einzelfall (Beleg 1559) auch: Dokumentation des gewährten Schirms (I) 
  • schirmbrief ... uͤber diese zoͤlle
    1354 RegensbUB. II 43
  • schullen wir weder vreybrief noch töttbrief noch schermbrief ... gen den juden nicht anzbringen, daz in ... geschaden mögt
    1373 Schlager,Wien II 187
  • schermbrief uber ain mull bei der stainen prugkh zu St.
    14. Jh. SPöltenUB. II 215 Anm.
  • haben wir ... sin vor gehebten schirmbrief vernuͥwt, und deshalben den ... M.Z. mit sampt sinem gůt abermals gefrygt und in unsern schirm genommen
    1501 BernStR. VII 1 S. 119
  • schirmbrieff ... zů nutz ... und frommen gemeiner statt und landtschafft
    1528 InterlakenR. 331
  • derowegen wir dann auch alle ... privilegia ... auch schutz und schirm-brieff, so unsere vorfahren ... und wir den juden ... in ... Goͤrtz gegeben haben moͤchten, hiemit ... auffgehebt ... haben wollen
    1554 CAustr. I 560
  • schirm brief darin auch vf zu zeichnen, wie offt wir schirmbs halben gegen andern gehandelt, wann vnd wo vnssere schirmbs verwanten darumb angesucht
    1559 ZweibrückenKanzlO. 210
  • reuerß eines schirmbrieffs vber stifft, schloß, doerffer ... vnd derselben leuthen
    1568 Zwengel 179r
  • anno 1478 ... ward durch underhandlung ains abts zu Salem der schürmb- und verstendnusbriefe hertzog S. v. O. gegen Uberlingen ... ufgericht
    1580/1611 SchrBodensee 47 (1918) 221
  • über ihre aigentumbliche heuser und gründ seind sie auch schuldig von dem gottshausz ausz schermbrief mit herrn prelatens grundsigil (schuldig) zu nemen
    16./17. Jh. Kärnten/ÖW. VI 533
  • wir [Kaiser] F. ... bekennen öffentlich ... daß uns Levi, jud von B. ... [hat] fürbringen lassen einen schutz- und schirmbrief ... von dem ... fürsten, Herrn R.
    1620 Schnee,Hoffinanz V 128
  • dieweilen dan ein solch schwerer beruoff ... oberkheitlichen schutzes undt schirmbs ... von nöthen, habendt wir ein billigkheit sein erachtet, unß hiemit für besagten kriegßrath ... des gegenwärtigen allgemeinen schirmbrieffs mit einanderen zue vergleichen
    1668 v.Frauenholz,Heerw. III 2 S. 346
  • aldieweylen unseres gewohntes landtsigill an dass defensional oder an den generalgewalth und schirmbrieff auch angehenkht worden
    1679 SchwyzLB. 251
  • daß kayserl. maj. schutz- und schirm-brieffe, die durchs gantze roͤm. reich guͤltig, ertheilen kan
    1705 KlugeBeamte I2 108
  • will er [kayser] ... dergleichen protection und schirm-brieff uͤber mittelbare staͤdte und landschafften ... nicht ertheilen
    1711 RAbsch. IV 249
  • kaysser könig- vnd landfürstliche ... schermbrieff 
    1734 Mayer,NÖStändearchiv 146
  • solches [obrigkeitliche Kompetenzen der Äbte von St. Gallen und der Stadt] zwar theils durch verschiedene mit denen aebbten und dem convent getroffene vertraͤge und zu verschiedenen zeiten ergangene willkuͤhrliche rechts-spruͤche, theils durch erhaltene kayserliche schirm- und freyheits-brieffe
    1749 Moser,StaatsR. 40 S. 354
  • wird jede ostern ... ein neuer rath erwaͤhlt ... wird dem rath alle jahre von der hoͤchsten gewalt ein neuer schirmbrief ertheilt
    1768 Fäsi I 560
  • alles, was hier nicht bestimmt ausgeworfen ist, bey dem burg- und landrecht, den schirm- und hauptmannsbriefen ... sich hiernach gänzlich richten solle
    1797 SGallenAbteiRQ. II 1 S. 392
II Urkunde über die Garantie für die Erfüllung von Vertragsbedingungen; bei Kauf bzw. dinglichen Klagen: Urkunde über einen Schirm (II) 
  • her H.v.R. ... chlagt auf das gut zu F., daz in ledig ist worden, dar über im ein scherm brief an offner schrann ertailt ist worden
    1371 OÖUB. VIII 545
  • wirt im ain vollgbrieff vnd ain schirmbrief daruf ertailt ze geben ... wenn im die werdent, so mag er zu den gůten grifen ... man git im ouch schirmer daruͥber
    um 1430 RottweilHGO.(Irtenkauf) X 1, 2
  • wer denn umb des gotshaus P. lehen ze rechten hat, darum sol der die klag anheben vor dem lantgericht, von dann mag es der abbt als ain lehensrichter ... für sich und sein lehensmann ziehen, und was dadurch zu recht erkannt wirdet, darüber mag der abbt sein brief geben oder dasselb recht mit zwain frumen mannen zu der lantschrann verkünden; und ob darüber schermbrief von dem lantgericht begeret ... so sol der abbt darumb aussprechen und sich der lantrichter daran auch benügen lassen
    1435 Salzburg/ÖW. I 52
  • wann aber dem grundtherren glaubwirdig fürkombt, das ander mer erben verhanden, ... so ist er dem, so die gewöhr ersuecht, nicht schuldig die gewöhr zu fertigen, er geb im dann ein schermbrief, darinn er sich gegen ime verschreibt, ... das er das grundtbuech ohne schaden halten welle
    1552 Walther,Trakt.(Ri.) 8
  • im fall da der klager gegen dem beklagten vmb dero vrsachen willen, das ... die zu der sachen nottuͤrfftigen briefflichen vrkhunden vnd schermbrieff, damit er sich ... billicher weiß schermen vnnd von der klag entheben hett muͤgen, auff sein ersuchen nicht bekummen kuͤnnen, auff sollichen peremptorischen rechtstag die behebnus erlanget vnd hernach ... solche schermbrieff zuhanden braͤchte
    SteirLRRef. 1574 Art. 78
  • [Übschr.:] von anbott, schaͤtzung vnnd schermbrieffen der angesetzten guͤter
    1622 SteirRefGO. Art. 69
  • damit man zu verhüetung aller strit und ierungen aigentlich wissen möge waß zu ainen landsbräuchigen khauf und schermbrief von nöthen
    1654 NÖLO. II 10 § 17
  • kauff und scherm-brief ... ertheilt
    1671 Heinke,NÖLehenR. II 257
III Gerichtsurkunde, mit der ein Schirmer (III) zur Absicherung einer nach ersessener Anleite erfolgten Nutzgewähre oder zur Vollstreckung der Reichsacht eingesetzt wird; insb. am Hofgericht Rottweil
Sachhinweis: Battenberg,Reichsacht, S. 145f.
  • schirm- und hulffbrieff zu der urteil
    1459 Battenberg,Reichsacht 145 Anm. 143
  • fuͤr ein gemein erlangt recht vnnd schirmbrieff als executoriales [ist die Gebühr] 3 fl. ein ort
    1610 Wehner,HofgRottw. 27
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):