Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schirmsdorf

Schirmsdorf

, n.

Dorf, das jm. als einem Schirmherrn (I) (und nicht zwangsläufig auch als Grundherrn) zugehört
vgl. Lehndorf
  • Geißlingen, ein schutz und schirmdorff giebt jährlich 16 malter schirmbs uff den casten Uffenheim
    1608 JbMittelfrk. 45 (1896) 79
  • mit der fron ... aufmerkens haben, on in eigen und schirmsdorfen 
    1650 KirchheimW. 220
  • aller reißwagen, sie seyen in aigen, auch schirmsdorfen oder sonder personen, ein verzeichnüß machen
    1650 KirchheimW. 220
unter Ausschluss der Schreibform(en):