Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schrotleiter

Schrotleiter

, f.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
leiterartiges Gerät zur Beförderung von Fässern in einen Keller; die Schrotleitern in Lohn haben das Gewerbe eines 2Schröters ausüben; die Schrotleitern in Lehen und Gewere haben das Recht zu 2schroten innehaben
  • von den scrotleitern: ein ieclich burgere mac wol eine langin leitern vnd eine kurte habin zv scrotine
    vor 1289 CorpAltdtOrUrk. II 444
  • die schrotleittern und paum vor den heuseren zu dem einlegen, die muß in [Schrötern] ein stat paumeister bestellen und machen lassen
    1464/70 Tucher,NürnbBaumeisterb. 267
  • der man, der daz schroten unde dy schrottleyttern in lehen unde gewern hat ... solde selbist by den leyttern unde by deme schrotene sin, wanne man darmete uff- unde abeschroten sal
    1474 PössneckSchSpr. I 238
  • der man, der dye schrotlytern yn lone hat und nucz und geldis dovor wartinde ist und selbir solde bey den leytern sein, wenne man domete uf und abe schroten sal und die leute vor schadin bewaren, ... sal den schadin ... geldin, der von seinen knechten gescheen ist
    um 1490 RechterWeg II 739
  • [der neue Schröter] soll habenn sein schrotlaittern, sayll, clammern, tremel die beschlagen seindt. vnnd der altt soll dem neuhenn sein geschirr zu kauff gebenn
    1504 ZWirtFrk. 2, 3 (1852) 93
unter Ausschluss der Schreibform(en):