Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): 2Schrotlohn

2Schrotlohn

, n., m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
wie 2Schrotgeld (I) 
  • quod de omnibus vasis octali vase maioribus, hoc est, que excedunt octale vas, vectigal volgariter dictum schrotlon est soluendum. vas vero vini, quod sub est septem sexagenis, dare tenetur lottum
    1339 LiegnitzUB. 80
  • von allen vassen, die grozsir synt wenne eyn achteyle, do zal man schrotlon von gebin vnde von weyn vassen, dy vndir seben schokken synt, von iczlichem vasse eyn lot groschen
    1373 LiegnitzUB. 191
  • der pfleger ... tenetur 1 vass weyns ... item tenetur 9 sc. czu kragengelde, czu schrottelone unde czu andrem ungelde, das doruff ist gegangen
    1402/04 DOrdHandelsrechn. 224
  • das wir [Hzg.] ... virkouft haben ... unsern zcol ... mit allen nutzczen, frommen und gerechtikeyten zcu aller innamen ... ußgeslossen alleyne das zcolkorn und schrotlon [aL.: schrotgelt]
    1429 JenaUB. II 80
  • 2 ß. 10 gr. vor zwey vas byr ken D. mit schrotlon 
    1447/49 Beschorner,Freib. 117
  • so sichs fugt, das ... die schroder ire schroit vollenbracht, so sollen sie von stund iren verdienten schroitloine vertheilen
    1611 RheingauLändlRQ. 62
  • [sind] clagden wegen des schrodlohns alhier vorgefallen, indehme die schroͤder ... uͤber die gebuͤhr beschweret worden
    1653 CCNass. II 15
  • schrotlohn: erstlich soll der schrödter von einem stück wein ... zahlt werden 32 xr.
    1681 RheingauLändlRQ. 268
unter Ausschluss der Schreibform(en):