Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schüsselacker

Schüsselacker

, m.

Grundstück, von dem man Abgaben in Schüsseln (I) abzuliefern hat
  • schüsslagkher servit scutellas pro familia domini in W. vel P. existente quociem oportunum fuerit
    1350 MittSalzbLk. 75 (1935) 165
  • schüßlacker ... dovon hat man hievor, so oft ein landsfürst oder derselben jäger in den P. an das gejagt komen, 24 hylzene schüßl gedient
    1605 MittSalzbLk. 75 (1935) 165