Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schüsselnleute

Schüsselnleute

, pl.

Gäste, die bei einer (großen) Feier verköstigt werden; ihre Zahl ist idR. reglementiert
  • wylch man off wyff ... eyn kynt heeft, ... sij en soilen ouch geyne vurder cost haven noch doin dan seess schuttelenlude up eynen dach bynnen zijde des kyndelbeddes
    1439 KölnAkten II 287
  • so wanne eynche brulofft gehalden ys, ... die [Brautleute] en soilen zo beyden sijden samen boyven zweylff schuttelenlude nyet haven ind ouch geynreleye gerichte, die zo den brulofften verboyden sijnt, zo esssen gheven
    1439 KölnAkten II 289