Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schüßpferd

Schüßpferd

, n.

Vorspannpferd, Pferd, das von den Bauern zu best. Gelegenheiten zur Verfügung gestellt werden muss
vgl. schüssen
  • diejenige aber, die da mit schuͤß-pferden saͤumig gewesen, sollen dem, der vor sie schuͤssen muß, fuͤr ein jedes pferd von einem nacht-lager zum andern einen reichsthaler wiedererlegen
    1668 SammlLivlLR. II 573
unter Ausschluss der Schreibform(en):