Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schulstunde

Schulstunde

, f.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
Unterrichtszeit, Unterricht von einer Stunde an einer Schule (I); im Pl. auch allg. für den Unterricht
  • de scholstunden sint also vorordent, dat de kinder bi dage hen unde herwedder gaen, also doch dat de scholordeninge gelikewol alleins blive winter unde sommer
    1529 Hamburg/Sehling,EvKO. V 495
  • unter waͤhrenden schul-stunden soll durchaus nichts anderes, weder vom praeceptore, noch von den schuͤlern, vorgenommen werden
    1642/85 Gotha/SchulO.(Vormbaum) II 298
  • daß er [schuldiener] die bestimmete schul-stunden ... niemals versäumen [wolle]
    1684 Lippe/SchulO.(Vormbaum) II 681
unter Ausschluss der Schreibform(en):