Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schweinhund

Schweinhund

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
Jagdhund für Schwarzwild 
  • das die schweinehunde und gengere in nothwendiger anzall und nit mher in die kloster und empter ausgetheilet und daselbst, bis mhan ihrer bedarf, underhalten werden
    1575 Kern,HofO. I 150
  • wie die schweinhunde, genger und reckel auf die embter ... auszutheilen [sind], davon soll er [jägermeister] ... mit dem hoffmarschalck und landrentmeister unterredung halten
    1624 Kern,HofO. I 179
  • welcher die jagt nicht hat, darf keine ... schweins-, spuͤr-, huͤner- und jagt-hunde halten
    1757 Estor,RGel. I 515
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):