Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schwertfeger

Schwertfeger

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
(zunftgebundener) Handwerker, der (rohgefertigte) Schwerter (I) poliert, auch Schwerter (I) und andere Schmiedearbeiten herstellt und verkauft; tw. zur Zunft der Schmiede gehörig
  • der burgrave sol in öch geben von jeclicheme antwercke, der er pfliget, einen meister ... dis sint aber die antwerck: ... swertfeger, mülner, smidt
    1263 Straßburg/Gaupp,StR. I 91
  • wy messersmid swertueger vnd brendeslaher gehorsam sweren sullen
    1357/87 MeißenRB.(Oppitz) Rubrikenverz.
  • hadde de zweertfegher vander stat sweert scoon te houden al dit jaer wt XXX sc.
    1380 CDNeerland. II 2, 1 S. 88
  • welk swertueger synes sulues werden wil, dee schal bereden iij swerde dee vnstraflek syn vnde syn egen syn
    1382 MLiv. IV 307
  • sarworteren myt den ampten teschmecheren, swertvegeren ind bartscherren zo uns verbunden
    1396 KölnAkten I 188
  • swertfeger sollin ir swerte haldin, das nymant dorczukomen, alzo eyn ufflawff in eyner stat wurde. sie en sollen auch nymande mit yrem wopen zuhulffe komen. sie sollen auch selber keyne czweyunge noch ufflawff in der stat machen
    um 1400 LiegnitzStRb. 79
  • B. swertfeger vor dee zwerde to veghen 5 s.
    1448/49 MünsterKämmRechn. 51
  • wes hee arbeyden wil, dat schal hee bewisen mit syner eghenen hand, hee sy groffschmid ... mestmaker ofte swertvegher 
    1452 PommJb. 2 (1901) 137
  • [de gemeynen uthgave:] deme swertvegere vor des rades swerde to wischende 8 s.
    1461 HildeshUB. VII 646
  • [Prozess] tuschen C.G. schwerthfeger knecht ancleger ... und H.H. als ein vulmechtiger der meisteren des vorschreven handtwerkes der schwerthfeger 
    1525 LübRatsurt. II 577
  • dat alle andere natien, als hoefsmeden, mesmaeckers, witwerckers, zweertvagers ... zullen een proeve moeten maecken
    1571 BredaRbr. 111
  • das in dis brůderschaft gehören und dienen söllen aller der antwerchknecht, so in der schmidzunft ... zů dienen schuldig und pflichtig sind, mit namen ... kantengiesser, swertfäger, schliffer
    1647 Schanz,Gesellenverb. 204
  • schwertfeger, kupfferschmid, kantengiesser ... haben zu reichen von jedem erloͤßten gulden ein kreutzer
    1651 Reyscher,Ges. XVII 1 S. 183
  • [straffen der] schwerdtfeger ... so den duellanten die degen zum duelliren vermiethen oder leihen
    1688 CCPrut. II 281
  • schwertfeger duͤrfen, nebst den ihnen zugestandenen silberarbeiten, auch silberne sporen, stockknoͤpfe und schnallen verfertigen
    1786 HdbchÖstGes. XI 293
  • [degen und anderes gewehr zu tragen ist] vergoͤnnet denen rathspersonen ..., schwerdtfegern, gold- und silber-drathziehern
    1806 v.Berg,PolR. V 123
  • schwerdtfeger, weiß- und schwarznagelschmiede ... erhalten einerlei schmiedegewerbschein und koͤnne darauf alles das verfertigen, was bisher jedes dieser gewerke nur besonders machen durfte
    PreußGS. 1811 S. 281
  • den fremden schwerdfegern ist erlaubt, ihre fabrikate zu offenen marktzeiten ... feil zu haben
    1815 RepStaatsVerwBaiern II2 221
unter Ausschluss der Schreibform(en):