Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Sedelpfennig

Sedelpfennig

, m., Siedelpfennig, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
eine jährl. Abgabe der Zinsbauern; oft bei der Siedlung (II) zu leisten
vgl. Freistift
Sachhinweis: ArchKärnten 39 (1952) 18
  • de vinea 16 den. et 6 sedelpfenning 
    1302 GöttweigUrb. S. 166
  • das ich ... verchoufft vnd geben han dem erbern L. ... der perch gelegen zu W. ... mit gantzem perchrecht vnd mit den sedelphenningen, die dartzuͤ gehoͤrent
    1377 WienSchottenUB. 369
  • daz ydermann dem percmeister einen sedelpfening geben schol von einem virteil, damit er offnet vor dem percmeister und vor den percgenozzen, daz der weingarten sein ist
    1402 Seelowitz 86
  • daß ein ieder ... ist schuldig dem perkmaüster von einem viertl weingarten ain pfening, der ist genant ein sidlpfening 
    1521 NÖsterr./ÖW. VIII 157
  • daß er ... von solichem gärtl, hammer und schmidten järlichen zur stiftzeit 4 pfund pfennig und acht siedelpfennig sowie drei tag robat ... schuldig [ist]
    1547 ArchKärnten 41/42 (1953) 164
  • so ain vnderthan von einem grundtherrn ain hueben oder grundt zu freyerstifft ohne ainichen sondern contract oder vorgeding bestehet, so ist dem herrn beuorgestellt, daß er jarlich dem vnderthan die hueben zur stüfft- oder sidlzeit aufsagen vnd die siedlphening von ihm nit nemben mag, alßdan ist der vnderthan schuldig, dem grundtherrn ... die hueben vnd gründt ... zu raumen vnd abzutretten
    1557 ArchKärnten 39 (1952) 159
  • stehet ainem vnderthan, der zu freyer stüfft sizt, beuor, daß er den grundtherrn järlich zur sidlungszeit die hueben haimb sagen vnd nit versidlen .... mag, vnd ob der grundherr von ainen pauern an der stifft oder sidlung oder stüfftzeit den sidlphening einnämbe, so ist er schuldig, den pauern desselben jars ... bey der hueben verbleiben zu lasßen
    1557 ArchKärnten 39 (1952) 160
unter Ausschluss der Schreibform(en):