Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Seetonne

Seetonne

, f.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I fest verankertes, schwimmendes Fass als Schifffahrtszeichen, zur Markierung insb. einer Fahrtrinne oder Hafeneinfahrt; Boje
  • to kennen gegeven vant leggen der zeetounen, oft dair van enich bewiis wer bii der henze, ons sulex to hantreycken
    1517 HanseRez.3 VII 94
  • rechticheit, de zeetunnen in alle gate edder havene der Zudersee to leggen
    1518 HanseRez.3 VII 332
  • daß wir ... ihnen obberuͤhrte privilegien, ... see-tunnen vnd baken zu legen, davon einzunehmen vnd zu empfahen [confirmiren]
    1541 Hempel,StaatsLex. IV 872
  • dat oere zeetonnen sampt caben ende baken tot geriif des gemenen schipper ende koopman verordnet ... dennoch der stadt tot etlycke hundert gulden onkosten jaerlix beliepen, dat derwegen de schypperen ende koopluyde ... dat verordnete tonnegeldt tot onderholdt [betaelden]
    1579 Alting,Diarium 451
  • sol sich ... unser barsemeister in krafft dieser bestallung sich mueglichen fleißes angelegen sein laßen, die sehetonnen ... zu rechter gewonlicher zeit im fruhling zu leggen
    1587 ZHambG. 18 (1914) 84
  • als auch den vischern der haven gelegenheit und deroselben tieffe am besten bekandt und von altershero die sehetonnen aus- und einzubringen pflegen, sollen sie in krafft dieser vollen gerechtigkeit darzu vor allen andern verbunden sein
    1608 HansGBl. 1906 S. 307
  • baum- oder pfahlgeld(es), welches die schiffer vor die seetonnen, feuerzeichen, kapen und paken zu zahlen gewohnet
    1664 Kluge,SeemSpr. 76
  • wann ... see-tonnen gefunden werden, sollen dieselbe jahr und tag bestehen bleiben, darnach wardiret und es ... gleich den andern strand-guͤtern ... gehalten werden
    1669 CStSlesv. I 586
  • auf den hafens sollen den einkommenden schiffen zur nachricht des sommers die seetonnen und des winters die bollen im tief behoͤrig ausgeleget [werden]
    1728 PreußStrandungsO. II 4
  • [der praeses commercii hat] den ... lootsen R.P. zum leger und aufseher der großen rothen see-tonne, welche mit allerhöchster genehmigung ihro königl. majestät ... geleget werden ... soll, unter nachfolgenden bedingungen bestellet und mit einem hamburger zwey-marck-stück begottspfenniget
    1762 ZHambG. 18 (1914) 94
  • ausserordentlichen ausgaben ... dahin gehoͤren unter andern folgende rubriken ... die lootzen zur O. wegen der grossen seetonne rthlr. 10
    1786 Gadebusch,Staatskunde I 151
II eine Gewichtseinheit
  • gewichte nach ihrer benennung und groͤße: ... millier od. tonneau de mer seetonne od. halbe last ... 1000000 g
    1805 Nelkenbrecher,MünzTschb. 109
unter Ausschluss der Schreibform(en):