Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Setzer

Setzer

, m.


I Person, die eine Verfügung von Todes wegen, Schenkung, Stiftung uä. errichtet; Testator
  • weris daz ... an der uzrichtuͤnge der milden almose vorgnant nach dem willen des setzirs wir funden worden vorsuͤmende oder gebrechlich, so solden dy ... [czu F. haben] macht, unser phande czu nemende
    1314 FritzlarRQ. 306
  • das solcher zcins wachelichin vff itzlichin donrestag gefalle, domitte das selegerete, als iß die setczer geschickt vnd gestifftit habin, ordentclichin gehalden werde
    1457 DresdUB. 214
  • soͤllen die zügen sagen, ob der testator, setzer oder geschefftmacher selbs geredt vnd gesagt hab, das soliches wie das verlesen syn ... letster will sy, vnd ob sie solichs von ym selbs gehoͤrt ... haben
    1498 WormsRef. IV 3, 2, 6
  • das dieselb satzung und gebung [der eestewr] auch vollkommenen craft ... haben soll, doch das solchs durch den setzer offenlich bekennt und mit schriften ... vervasst werde
    1521 WindsheimRef. 127
  • ich obgenantter testirer vnd setzer bezeuge vnd bedinge hiemit, wa dits ... geschefft nicht wie ein loͤblich testament im rechten krafft vnd macht hette, das es doch als [codicil stat haben sol]
    Fruck,TeutschForm. 1522 Bl. 43v
II Übernehmer (fremder) Schuld (I) 
  • der setzer ist, welcher sich schuldman fuer einen andern setzt [constitutor est, qui se debitorem pro alio constituit] 
    um 1500 Summa legum 454
  • hie soltu merken wiewol der borge, der gebieter vnd der setzer nahet eins vnd dasselb sein
    um 1500 Summa legum 453
III Amtsperson, welche die Qualität von Waren (insb. Wein) prüft und deren Preis festsetzt, auch die Höhe von Abgaben festlegt; Taxator, Schätzer (I) 
  • iz in sal ouch nimant keinen win vorkovfen vngesatzet; daz vaz sal ouch vol sin, wenne die setzer kvmen, ... [die] sullen gen in den kelre vnde sullen sehen, daz man rechte gebare
    1308 DresdUB. 18
  • dat de clachte inhilt dat de zetters ghelt gheheven hebben van eneghen personen, die in den zettincbrief niet en stonden
    14. Jh. MnlWB. VII 1023
  • der die sätzt nicht hielt, es sei umb wein, prott, pir oder fleisch als di setzer setzent, derselbig ist dem gericht vervallen XII agler
    1423 Kärnten/ÖW. VI 466
  • das zu T. kein wirt schencken soll, man setz ym dan vor den wein, ... ob er der setzer nicht gehaben mocht, so mag er zwen gesworen dar zu nemen
    1430 JbMittelfrk. 34 (1866) 126
  • sondaechs naer den vermaeckene van den buerchmeesters van den vryen, zouden de zelve van den vryen by kerkegheboden in allen prochien, de namen van den zetters vte doen roupen, te dien hende dat de poorters die weten moghen
    1449 CoutBruges I 590
  • tailleurs ou impositeurs nommes en flameng poincters et zetters 
    1458 CoutFrancBruges II 344
  • ain stúrsammer oder setzer 
    1481 WürtGQ. XIII 388
  • den wein auszeschennckhen möcht man gleich wol gschworn setzer in allen gerichten verordnen, unnd den weinschenckhen deshalben ain mas geben
    SalzbLO. 1526 Bl. 110v
  • taxirern oder setzern solle fuͤr ihr muͤhe von jeder fuhr, es seye nun heu oder stroh, ein kreutzer ... gegeben werden
    1598 CAustr. I 473
  • bleibt der wein beim saz, so ist der würt den sëzern den wein schuldig ze gëben
    1654/68 Salzburg/ÖW. I 79
IV
Amtmann, der Grundstücke zuweist
  • äptissin soll auch haben vf ihrem hoff ein setzer vnndt ein entsetzer
    1568 Elsass/GrW. IV 237
V jmd., der eine andere Person in ein Amt einsetzt
  • de vorg. settere sulen enen lochtemane saten ... ind enen richter van den ... seltern
    1395 Werl/ZRG. 10 (1872) 281
  • ock scholen de vorstender, de thor tiedt gesettet werden, dehme hardesvaget und settern ... loven, dar se alle ... artikel unverkränket bi macht holden wollen
    1528 HusumStiftungsb. 289
VI Setzer der Rechte wie Rechtsetzer (I) 
  • der setzer diser recht hatt biß her erklaͤrt ... von den massen vnd vrsachen auß welchen die lehenmann durch vndanckberkeit ... verlierent die lehen
    1493 LibriFeud.(Pflantzm.) B jv
  • darümb haben die setzer der rechte geordent ..., das in solichen dinstparkeiten die dem grunde anhangen vnd gepürn soll in clagen begert vnd vrteilen erkennet oder gesprochen werden
    1498 WormsRef. V 4, 23, 5
  • die stiffter vnd setzer der rechten woͤllen, dz eines jeden menschen letster will ... soll frey sein
    1511 BadTestO. Art. 2 § 1
VII im Münzwesen: Präger von Schrötlingen 
  • welicher muͤnsser, es wer zainmaister, schrottmaister oder setzer ... wolt dem lantschreiber und dem muͤnsmaister nicht gehorsam sein
    1339 Steiermark/Schwind-Dopsch 178
VIII im Buchdruck: Schriftsetzer
  • setzer, der in der druckerey die buchstaben zusammen setzet und die woͤrter daraus macht
    1711 Rädlein 814
  • buchdrucker, setzer und binder, ... welche alle dem rector ... unterworfen sind
    1788 Thomas,FuldPrR. I 85
unter Ausschluss der Schreibform(en):