Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Sollschatz

Sollschatz

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
soltschatz, schailtschat wohl aus Kontamination mit Schuldschatz; auch verderbt schalstaet 
vereinbarte Geldbuße für den Fall der Nichterfüllung eines Vertrags oder Schiedspruchs; Vertragsstrafe, Konventionalstrafe; Schadensersatzleistung; meton.: Zusammenkunft, bei der die Vertragsstrafe vereinbart wird (Beleg 1473)
  • debitum quod duo scabini cognoscunt, pandabitur ... scolescat quod duo scabini cognoscunt, est constans
    1218 CoutGand I 399
  • were aber das unser dekeiner dirre sicherheit und dirre glu̍bde abegienge, wir solten in zů soltschatze schuldig sin vier tusent marg silbers und darzů meineide sin und truwelos
    1261 StraßbUB. I 360
  • orekonden wi..., dat G. ghelovet hevet H. ..., dat hine onghemoiet sel laten ende sine erfnamen, van dien scoelscatte, die gheset was up en volvaren in dien cope van dien lande, dat hi jeghens hem cofte
    1296 HollandOrkB. Suppl. 270
  • menne mach negheenen scoolscat maken, het ne sy vore scepenen, ende scoolscat die twee scepenen kennen es ghestade
    1297 CoutGand I 465
  • wat woker sy ... to dem drudden mach en vorderen en gelt, dat vppe en dingh gesat were by namen ener pine, dat scholeschad [aL.: schultschat] hetet
    um 1325 (Hs. um 1410) SspGlLR.(Buch) 392 (Ssp. I 54 § 2)
  • js dat ok, dat dar nen pine vppe gesad is, edder dem gelijk, dat wy scholen strid [aL. 1516: scholeschat] heten, so en holt id nicht
    um 1325 (Hs. um 1410) SspGlLR.(Buch) 571 (Ssp. II 11 § 2)
  • waert dat D. heren F.s zegghen niet en hilde, no en wldede, ... so ware die scoolscat ende die payne ... verboort ende verscenen
    1368 CDNeerland. II 2, 1 S. 190
  • mach men yemant gelt woikeren, dairop een dinck gesat weer, in namen eenre peenen, dat schailschat [aL. KleveStR. 160 von 1426/40: schalstaet] heitet, ind als die principailscholt betailt is, soe en komt geen woker dairop
    1430 KleveÄltStRHs. 121
  • die vrunde, die die bruytloiff dedinghen, der nicht mer sall syn dan op itlicher syden 6 ... dey moghen gain myttem brughem to dem schailschatte, ind oir frouwen na der bruyt, dair men dat ryß sendet
    1473 BeitrEssen 43 (1926) 212
  • [wenn] keine peen oder straff in erwehlung der schiedesleut darauff gesetzt ist, oder dergleichen, welches wir schadegeld oder auff alt sechssisch solschatz heissen, so bindet es einen auch nicht
    1560 Menius,SspAdd. 197r
  • in den bruitloften sall dei schailtschat ind dat soppenetten affsyn
    1591 BeitrEssen 20 (1900) 167
unter Ausschluss der Schreibform(en):