Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Spinnster

Spinnster

, f.

wie Spinnerin 
  • soe wie enige wolle of gaern coopt jegen kemsters, spinsters, nopsters, scroodsters, kaerdsters ... verbeurde 3 ℔, tenwaer dat diegene van die voirscreven staen, bijbreingen ende bewisen mochte, dat hij of zij mit rechte dairan gecomen waer
    16. Jh. SchiedamRbr. 194
  • da durch diese fabriken denen wegelys in ihren spinnereien keinen eintrag geschehen soll, [müssen] ... auf jeden stuhl 8 spinster gerechnet, 2400 spinster familien etabliret werden
    1766 Stettin/Stern,PreußJuden III 2 S. 953
unter Ausschluss der Schreibform(en):