Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Staatsding

Staatsding

, n.

wie Staatsangelegenheit 
  • andere halten vor politische geschaͤfte oder statsdinge, was zu des euserlichen lebensreinlichkeit und zierde gehoͤret, ... als nehmlich: alle hoͤfligkeit in kleidern, gebehrden, ... alle schmeicheleyen, freundliche gespraͤche, verheissungen, diensterbietung
    1673 Stieler,Sekretariat. I 1 S. 52
  • nach seiner in staats-dingen erlangten wissenschafft
    1684 Sauter,Staatserm. 119
unter Ausschluss der Schreibform(en):