Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Stadtarmut

Stadtarmut

, f.

Armut in einer Stadt (II) 
  • in undersůchung der ursachen der übernemmenden statt und landts armůht hat sich ... erfunden, daß unsere satzung ... den eheweiberen zůgelassen, daß sie mit ihrer ehemänneren oder vogts handen, gunst, wüssen und willen den halben theil deß ihnen sonst gefristeten guets verschreiben ... dörffen
    1696 BernStR. VII 1 S. 124
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):