Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Stadtnot

Stadtnot

, f.

für eine Stadt (III) erforderliche Ausgabe; auch eine Abgabe zur Deckung der Ausgaben
  • eyne hobestad ... gebruchen und das verschoßen, verwachen und mit allem dienste und stedenoit versteen
    1418 FritzlarRQ. 524
  • daß wir numehr ... gleich anderen burgern schatz, stattsdienst, accise undt waß zu statts nöthen bedurfftigh, bey denselben zu empfangen, unß vorbehalten
    1664 JbWestfKG. 11/12 (1909/10) 236
  • kasten, ... worinnen der uͤberschuß zu etwan kuͤnfftig vorfallenden stadtnoͤthen verwahrlich gehalten werden koͤnnen
    1676 HessSamml. III 80