Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Städtebank

Städtebank

, f., m.
Gremium, Kollegium der Reichsstädte bei einer Reichsversammlung oder einem Kreiskonvent (I); auch konkret die Sitzgelegenheit, auf welcher die Städteboten entsprechend ihrer Rangfolge Platz nehmen