Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Stallbube

Stallbube

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
wie Stalljunge 
  • N. der stalbůb uf der pfallentz zů C.
    1504 GlückshrZürich 95
  • wan der hafern, so teglich gefuttert, durch die stallbuben gesichtet, so soll der rahden und unflatt in ein sonderlich ... faß gesammlet ... werden
    1561 Brandenburg/Kern,HofO. I 76
  • [damit] die stalbuben das stro und heu nicht misbrauchen oder unnutz verschwenden, soll den wirten durch den futtermeister angezeiget werden, allein zur notturfft ... heu und stro zu reichen
    1575 Pommern/Kern,HofO. I 147