Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Stallknecht

Stallknecht

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
niedriger Bediensteter in einem (insb. herrschaftlichen oder städt.) Stall (I); Pferdjunge 
  • ammechtlude de in sime [koning von Behmen] hove weren, de dar na nicht geboren weren, dede stalknechte, schintfessele und kokenknechte gewesen hadden
    1394 MagdebChr. I 291
  • A. mijn stalknecht 
    1396 RsprGrHolland II 29
  • sie [Päpste, Kardinäle] haben ain pöz gewonhait pißher gehebt ...: sie leihent unterweilen stalknechten pfarren und prelatenpfründen und künen nichts darmit; man ist verweist worden
    1440 RefSigm.(Koller) 133
  • gleiche gestalt hat es mit roßbereittern vnnd stallknechten, welche jhrer herren pferde zum lauffen abrichten ... woh also eyn vnrath von pferden, durch verwarlosung oder boßheyt der knechte entstehen moͤchte, sollen sie selbs ... zur straffe erkannt werden
    1565 Damhouder,Praxis 253v
  • wenn ein neuer diener angenommen wird, ... reitknechte, stallknecht und holzpfänder [sollen] acht groschen ... in die büchse geben
    1569 PommMbl. 19 (1905) 3
  • du woͤllest ... bey denjenigen vnsern melckern, vich, staͤll- vnd scheuren knechten, so uͤber vich, scheuren- vnd staͤll verordnet, ... verfuͤgen, daß sie kein liecht anderst, dann in einer latterne hin vnd her verstellen
    1596 Reyscher,Ges. XII 494
  • die stallknechte und kunstmeistere [sind der ordentlichen wacht entfreyet]
    1626 HambGSamml. IX 138
  • wenn ... einer von den fürstlichen kutschern, stallknechten ... jemanden hafer oder gerste ... zum verkauf anböthe, so soll derjenige, welchem der antrag geschiehet, den kauf ... unverzüglich auf der fürstlichen rechen-cammer anzeigen
    1785 VerordnAnhDessau II 7
unter Ausschluss der Schreibform(en):