Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Statisterei

Statisterei

, f.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
wie Staatskunst 
  • in diesem angezuͤndeten kriegs-feur will keine machiavellische statisterey, keine pralerey der cavalierer helffen
    1663 Schuppius 401
  • die so genante neue statisterey aber lehret nichts anders, als einen ieden stat, nach der jenigen richt-schnur, welche bey dem lateinischen ratio statûs, auf deutsch der stats-nutzen heisset ... bey euserlichen wohlstande zu erhalten
    S.v. Butschky, Pathmos (Leipzig 1676) 40
  • statisterey: die pseudopolitica, qvam diabolicam politicam appellant, ratio status, cognitio secreta, & arcana ars gubernandi rempublicam
    1691 Stieler 2115