Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Steinhauerhandwerk

Steinhauerhandwerk

, n.

Beruf, Zunft der Steinhauer 
  • den meistern vnnd knechten steinhower- vnd zimmerhandtwerchs git man iedem von sannt petters an zu vßtagen biß zu sannt gallenn tag im herpst sin belonung
    1539 BernStR. I 309
  • erstlich solle ein jeder, der auff dem ... steinhauwer: oder zimmerhandwerck meister werden ... will, zuvorderst solches handwerck ... zwey jahr ... redlich gelernet ... haben
    BadLO. 1622 Bl. 133v
  • gleichwie wir ... saͤmtlichen lehrjungen des maurer- steinhauer- ... zimmer-handwerks das uns und der zunft gehoͤrige einschreib- und ledigsprech-geld auf die haͤlfte ... herunter sezen
    1763 SammlBadDurlach III 518
  • steinmezen doͤrfen ebenfalls 2 jungen zumal halten; die ursache ist aber hier diese, weil sie zweierlei handwerke, nemlich das maurer- und steinhauer-handwerk, treiben
    1779 Weisser,RHandw. 176
unter Ausschluss der Schreibform(en):