Suche nach stet* im Index Wortartikel

30 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

1stätig

, adj., stetig, adj.
störrisch, insb. von Pferden

stet

, adj., adv.
I dauerhaft; immerwährend, ewig (zahlbar, gültig); ununterbrochen; regelmäßig (stattfindend), ständig (IV); in Bezug auf die Unverbrüchlichkeit offen zu II 
II beständig, unverbrüchlich, unwiderruflich; unangetastet, 1fest (I); in Bezug auf die damit intendierte Dauerhaftigkeit offen zu I 
III gültig, rechtsgültig, verbindlich; rechtmäßig; rechtskräftig; in Kraft (seiend)
IV geradewegs
bestätigende Urkunde

Stete

, f.
I Bestätigung, Stetigkeit (I) 
II (dauerhafte) Gültigkeit, Stetigkeit (II), Bestandskraft
IV unbegrenzte Dauer
Zustimmung, Bestätigung (im Rahmen einer gütlichen Einigung)
dauerhafte Mutt (III); als Abgabe

steten

, v.
II (für etw.) gutstehen, Gewährschaft (I) leisten; etw. durch Gewährschaft absichern
III etw. dauerhaft, unwiderruflich geben, verleihen

Steter

, m.
Gewährsmann, Garant für die Einhaltung von Verträgen

stetfest

, adj., adv.
wie stet (II) 
Beglaubigung (einer Urkunde)
wie Stetigkeit (I) 
Bestätigung, Bekräftigung, Beglaubigung, (auch nachträgliche) Billigung

1stetig

, adj., adv., stätig, adj.
I dauerhaft, immerwährend, ständig (IV), stet (I); auch: dauerhaft anwesend, wohnhaft
II beständig, unverbrüchlich
III gültig, rechtsgültig
IV standhaft, treu
I etw. beglaubigen, (in seiner Rechtskraft, Geltung) bekräftigen (II), bestätigen (II); auch: etw. mit Rechtskraft bestimmen, erteilen, verleihen
III jn. (zB. in ein Amt) einsetzen; jn. (zB. in eine Zunft) aufnehmen
IV (zB. ein Pfand) sichern
V zusichern
VI (zB. ein Urteil) aufschieben
VII etw. dauerhaft, unwiderruflich geben, verleihen
I Bestätigung, Bekräftigung, Beglaubigung; bekräftigende Wirkung; rechtsverbindliche Zusicherung
II (dauerhafte) Gültigkeit, Rechtsgültigkeit, Bestandskraft; (rechtskräftige) Bestimmung, Regelung
III Bestand (II), Geltung
IV als menschliche Eigenschaft: Beständigkeit, Treue, Zuverlässigkeit
V Sicherheit (XI), Gewissheit

stetiglich

, adv., stetiglichen, adv.
dauerhaft, stets, jederzeit; ununterbrochen, unaufhörlich

stetigs

, adv.
dauerhaft, stets; wiederholt, regelmäßig
I Bestätigung, Stetigkeit (I) 
II Gewährschaft (I), Garantie für Rechts- und Sachmängel bei einer Auflassung, Eigentumsübertragung; in der Regel über Jahr und Tag gewährt; auch: Sicherheit (IV) 
III Beständigkeit, Dauerhaftigkeit

Stetkauf

, m., Stetskauf, m.
I Verkauf auf Termin, Termingeschäft
II unablösbarer, unwiderruflicher Vertrag
III (Termin der) Draufgabe, Arrha, Weinkauf

stetlich

, adj., adv., (stetlichen), adv.
dauerhaft, ewig; regelmäßig; unverbrüchlich

stets

, adv.
unentwegt, regelmäßig, immer; ständig (IV), zu jeder Zeit; dauerhaft
rotw.: wie Gulden 
in Stettin gültig, in Stettin ansässig, aus Stettin stammend

Stetung

, f.
I Beglaubigung, Bekräftigung, Stetigkeit (I) 
II (dauerhafte) Gültigkeit, Stetigkeit (II) 
IV Bestellung, Einsetzung (in ein Amt)
wie Stetbrief 
dauerhaft, immerwährend

stetwillig

, adj.
allbereit, stets verfügbar