Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Steuergläubiger

Steuergläubiger

, m.

Inhaber einer Steuerobligation 
  • einem jeden steuer-glaͤubiger [soll] seine capitalia einem anderen ... gebuͤhrende zu cediren und zu uͤberlassen unbenommen seyn
    1661 Lünig,RA. VIII 1 S. 515
  • die art und weise, wie man mit so vielen steuer-gläubigern wegen des nachlasses derer verschriebenen zinsen unterhandlung pflegen soll, scheinet ein unübersehliches werck zu seyn
    1762 Schlechte,StRefSachsen 371