Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Steuersammener

Steuersammener

, m.

auch -sammer 
wie Steuereinnehmer 
  • das die stuͤrsammer ze A. bi enanderen saͤßen, da seye des v.A. amma ain kome und erfordrata die stuͤr an si
    1436 AppenzUB. I 2 S. 470
  • das vor ziten J. jn der Ow rodmaister und stuͤrsamner waͤr und gaͤb die stuͤr A.H.
    1436 AppenzUB. I 2 S. 470
  • ob der zug si gewesen ain stúrsammer oder setzer vor der understainung
    1481 WürtGQ. XIII 388
unter Ausschluss der Schreibform(en):