Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Stiftgroschen

Stiftgroschen

, m.

Groschen (I) als Gebühr an den Amtmann, der die Stiftgülte (I) einzieht
  • [D. soll für ein Fischwasser] für gült und zinß zechen gulden und einen stiftgroschen ... jerlichen raichen
    1595 HohenburgMarktR. 69
  • daß ... alß oft sich ein urbarguet oder grund im urbar verändert ... der kaufer anderst kein anlait ... alß dem ambtmann ain stüftgroschen ... zu bezallen schuldig sein solle
    1612 OÖsterr./ÖW. XIII 312