Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Stiftsangehörige

Stiftsangehörige

, m.


I in einem 1Stift (II) ansässige Person
  • also die stiffts angehoͤrige bey habenden rechtlichen priuilegien ... ungemolestiret lasset
    1597 H.F.v. Meibom, Aüßführlicher Hist. Bericht II (1607) 271
II wie Stiftsgenosse (I) 
  • versprechen ... fuͤr vns [abt], unsere nachkommende und stifftsangehoͤrige die obgenante B.C. und jhre erben berührter buͤrgschafft unnd verschreibung halben zu entledigen
    L.v. Hörnigk, Stellae Notariorum II (Frankfurt 1665) 715
  • die besagte verordnung ist blos den stiftsangehoͤrigen bekannt gemacht worden
    1798 Hagemann,PractErört. I 70