Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): (sühnlos)

(sühnlos)

, adj.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
verbannt, geächtet
bdv.: friedlos (I)
  • dusse sake, B.B.s veyde, is fruntlick vorrichtet und gezoent, dan B. wart to M. behaftet und wart sonlos, dat men dardorch tor fullentzinunge des rechten nicht gehandeln konde
    1528 GöttingenUrk. 181