Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Dukaten

Dukaten

dock-, duc(c)-, dug(g)-, dugk-, tak-, tock-, tuc-, tug(g)-, tu(g)kat(en); ducatt(e)n; mnl. auch ducaet; scherzhaft (?) truc(k)tatn 

I (ursprünglich italienische) Goldmünze
  • dit es de avaluatie van der munten ...: ducate geneuine, florine van F. over 42 1/2 gro.
    1393 ChartPierreGand II 126
  • die münssmaister ... süllen auch geben umb ainen tucaten hinein ain halbs pfunt Münicher, Lanczhüter oder Ingoldsteter pfenning
    1397 MWittelsb. II 583
  • tuggaten nemen und geben ... umb 32 ß 2 ₰
    1416 ZürichStB. II 54
  • daz den arbaitern ir lon wochenlich gefalle ... das ist ainem schaffer ain ducat, einem häwer ain reinischen gulden
    1427 Worms,SchwazBergb. 101
  • item 1000 gulden ... item darnach 366 guld. r. und 177 duggaten, wird also 1600 r. guld.[man haut 33 r. guld. gegeben uf yedes hundert duggaten] [also: 100 Dukaten entsprechen 133 Gulden]
    1451 AugsbChr. II 208 Anm.
  • takaten 
    1465 Beheim,Wiener 343, 4
  • eenen ongherschen ducaet comt in gauwen guldnen 1 en 10 st.
    1466 ChartPierreGand II 147
  • een pond [goldis] to recknien foer 72 gouden ducaten jeffte rynske goudenen
    1480/81 JurFris. II 244
  • zwen beschnitten ducattn 
    1495 TirolInv. 60
  • si haben gesagt im spot und scherz, tructatn erwaicht den teutschen ir herz
    1508 HistVolksl.(Lilienc.) III 27
  • ain yeder ducat ... fur 85 creyczer genommen
    1524 BeitrSteirG. 19 (1883) 15
  • ducaten ... mögen im h. reich auch geschlagen werden, dergestalt, daß 67 schon ausbereite stück ein cöllnisch marck wiegen ... und von niemand ... höher nicht dann umb 104 kreutzer genommen ... werden sollen
    1559 RAbsch. III 192
  • 175 doppel dukaten, ein per 31/2fl, facit 612 f. 30 kr.
    1559 SteirGBl. 1 (1880) 16
  • zwo markh pfennig, daz ist zwo ducaten in goldt
    1595 KrainBergrO. 358
  • 50 ducaten [zu 31 batzen damals gerechnet]
    1605 WürtLTA.2 III 825
  • einfacher dukat 4 guld. 7 stüb.
    1618 Wittrup,RheinbergRG. Qu. 107
  • daß nemlich der ungrische ducaten 3 fl. 7 gl. ... hinführo gelten solle
    1620 CAug. II 768
  • daß von dato anzurechnen der ducat 7 gulden
    1621 CAug. II 772
  • ein funffache ducat 
    1661 Werveke,LuxembKulturg. III 73
  • ain ducaten in goldt, id est 3 fl.
    1669 SteirGBl. 3 (1882) 157
  • 1671 SGallenOffn. I 105
  • daß ... auff den ducaten die ziffer 4, daß nemblich solcher eben sovil gulden in valore hatte und begreifft, geschlagen werden solle
    1692 CAustr. II 38
  • 2 ducaten oder 10 gl. 25 ss.
    1749 Geschfrd. der 5 Orte 15 (1859) 243
II Goldgewicht
  • so hat das gold, das darby ist gsin, gewogen 2 mark 13 lot, thut 184 tugkaten, den tugkaten, für 1 ℔ ₰, macht 245 fl. 5 ß ₰
    1529 Konstanz/FreibDiözArch. 25 (1896) 251
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):